Was ist Kinesiologie?

Die Angewandte Kinesiologie ist eine Methode, mit deren Hilfe diverse Störungen der Organ- und Energiezustände analysiert werden.

Als Instrument wird der Muskeltest angewendet, welcher eine natürliche Feedback-Methode ist.

In der Angewandten Kinesiologie werden neueste wissenschaftliche Erkenntnisse der Gehirnforschung mit traditionellen Heilverfahren vereint.

Daher ist die Angewandte Kinesiologie ein holistisches (ganzheitliches) Konzept, welches sowohl die physischen und emotionalen als auch die spirituellen Aspekte verknüpft.

Verspannung - Kinesiologie hilft
Die Kinesiologie geht davon aus, dass unser Organismus selbst am Besten weiß, was ihm gut tut und hilft, oder was ihn stört, schwächt oder ihm fehlt.

In der Kinesiologie wird über die Muskelreaktion Ihr Körper auf einfache Art direkt danach befragt, was dieser benötigt und wie seine Blockaden am effektivsten gelöst werden können bzw. was zur Erreichung eines Zieles getan werden sollte.

Begründet wurde die Angewandte Kinesiologie in den 1960ern in den USA von Dr. George Goodheart. Er war Chiropraktiker und führte den Muskeltest als diagnostisches Instrument ein. Zudem entdeckte er die Zusammenhänge zwischen Muskeln und den Meridianen, bestimmten Reflexzonen, Nahrungsmitteln und Emotionen.
Kontakt mit Maria aufnehmen

Habe ich Ihre Interesse in die Kinesiologie geweckt?

Dann kontaktieren Sie mich für ein ausführliches Beratungsgespräch - völlig unverbindlich!

Kontakt mit Maria aufnehmen